Herzlich Willkommen !

 

Schon seit langem suchten wir nach einem ganz besonderen Ort in der Natur, in dem Kunst & Kultur nicht störend wirken, sondern miteinander harmonieren – und am Wasser sollte es  sein!

 

Nun haben wir diesen ganz besonderen Ort in den Sülzauen bei  Overath  gefunden: unseren ganz persönlichen Garten Eden! Übersetzt bedeutet dieser Begriff übrigens ganz einfach Paradies. Im alten Orient  galten Paradiese mit Obstbäumen, üppigen Gärten, Quellen und Flüssen meist als Symbol einer vollkommenen Welt.  In unserem Garten möchten wir zukünftig  genießen, begeistern, (er-) leben und tolle Künstler ausstellen, aber auch eigene Arbeiten präsentieren. Unsere große Leidenschaft  gilt geschweißten Objekten, meist überdimensional große Blumen aus Stahl! Ebenso gehören geschweißte  Insekten in Übergröße zu unserem künstlerischen Repertoire, welche uns ganz besonders faszinieren. Ein Tierchen ist  für uns nicht gleich Ungeziefer und ein Kraut ist nicht gleich Unkraut! Die Haltung von Wildbienen liegt uns zukünftig ebenfalls  sehr am Herzen …

 

Auf fast 1800 qm können wir allen Künsten freien Lauf lassen und uns gnadenlos austoben!

 

Auch Arbeiten anderer Künstler, wie z.B. von Maria Schätzmüller-Lukas, Roland Krämer und Dirk Müller bereichern unseren Garten - danke dafür …

 

Ansonsten soll dieser Ort auch ein Ort der Begegnung  werden,  für  und mit interessanten Menschen und guten Gesprächen. Entschleunigung  ist uns hierbei ein besonderes Anliegen - einfach auch mal Stille aushalten, Gerüche,  Geräusche  &  außergewöhnliche Kunst  genießen …

 

Sollten wir nun Ihr Interesse geweckt haben und Sie möchten uns einmal in unserem  KunstGarten Eden besuchen oder interessieren sich für den Erwerb einer Skulptur, so können Sie uns  jederzeit per Mail unter info@schmuckzeichen.de oder per Whats App unter 0160 / 98322184 kontaktieren.

 

Auf dieser Seite und an unserer Gartenpforte finden sie  immer aktuelle Infos zu unserem  KunstGartenEden…

 

Bis bald, herzliche Grüße von

 

Klaus Zwirner ( Dipl. Theologe ) & Diane Christine Dille ( Dipl. Schmuckdesignerin )

 

Leider können wir auf Grund der aktuellen Situation den KunstGartenEden noch nicht für die Öffentlichkeit  zugänglich machen - wir bitten daher um Verständnis!